Grußwort Sanitätsrat Dr. Helmut Back


Grußworte anlässlich der Mitglieder-Versammlung Freundeskreis ZOO Landau
am 8.10.2021 in der Klinksche Mühle

Meine sehr verehrten Damen und Herren,
Liebe Mitglieder des Freundeskreises ZOO LD,
Lieber Ehrenvorsitzender Hermann Ernst,
Werter Beigeordneter und Zoodezernent Alexander Grassmann,
Lieber Zoodirektor und Tierarzt Dr. Jens-Ove Heckel, Bürgermeister Dr. Ingenthron
Ich eröffne die Mitgliederversammlung hier in Godramstein um 19:15 Uhr.
Die ehemalige Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Ausspruch getan: "Wir schaffen das"
Und der ehemalige Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, Barack Obama: "Yes we can"!
Große An und Herausforderungen waren an uns Alle, hier im Vorstand gestellt, angesichts der Corona Pandemie.
Viele Verordnungen des Ministeriums, kaum 8 Tage alt, bedurften sie schon der Erneuerung und Anpassung.
Die Kommunikation untereinander litt sehr! Keine Sitzungen, keine Begegnungen.
Das gute alte Telefon musste seine Dienste tun, neben WhatsApp!
Keine Mitgliederversammlungen und Entlastungen für 2019 und 2020.
Im Spätjahr 2020, im September, konnten wir unter großen Erschwernissen AHA Maßnahmen die längst fällige Einweihung der Philippinen-Anlage, der Bau zog sich, unsere Nerven strapazierend unendlich lange dahin, einweihen.
Das zeitgleiche Jubiläum für die Stadt, der Zoo war seit 1920,  also 100 Jahre im Besitz dieser von mir erwähnt, ging sang und klanglos unter.
Um viele Spenden haben wir uns bemühtem die finanzielle Belastung des Zoos nicht zu groß werden zu lassen.
Keine Besucher, ein Lockdown, das Futter der Tiere musste aber beschafft werden.
Dank an unsere Mitglieder, Freunde, Sponsoren und Gönner die finanzielle Hilfe geleistet haben.
Auch bei geringeren Lockerungsmaßnahmen mit Zertifikat war der Besuch im Zoo möglich, über sogenannte E-Mail Einbuchungen. Großen Dank an dieser Stelle an Ludwig Tillner der sich um die Mitglieder annahm, die keinen Computer hatten.
Ich möchte den Geschäftsberichten von Gerhard Blumer nicht vorgreifen sondern die Gelegenheit nutzen, zumal auch Neuwahlen anstehen zu danken.
Seit 2005 gehöre ich dem Vorstand an und seit 2015 stehe ich an der Spitze diese Teams.
Es gehört sich nicht als Geste sich auf die Schulter zu klopfen, denn dies gebührt der Mitgliederversammlung, unsere, und ich sage ganz deutlich, UNSERE Arbeit in den vergangenen Jahren zu bemessen und zu würdigen!
Mir obliegt es, mich bei meinen Vorstandskolleginnen und Kollegen zu bedanken für die geleistete Arbeit, hat auch Spaß gemacht und als Ausdruck für das Team: Blumen für die Damen und Wein für die Herren! (2Blumensträusse,4 Flaschen Wein)

Ihr
Sanitätsrat Dr. Helmuth Back
1.Vorsitzender Freundeskreis Zoo